SPELREGELS BEACH 5S RUGBY

SPIELREGELN BEACH 5s RUGBY

Das Beach 5s Rugby wird mit 5 Spielern gespielt und ist ein straight-forward und leicht verständlicher Kontaktsport. Es gibt klare und für das North Sea Beach Rugby geltende offizielle Regeln der EBRA/IRB, bei denen sich alles um hohe Geschwindigkeit und Spannung dreht.  Das Beach Fives Rugby wird bei Spielern und Zuschauern immer beliebter und eignet sich aufgrund der Form des Spiels hervorragend für die Live-Berichterstattung. 

 

Es gibt eine Regel, die für das Beach Fives Rugby unerlässlich ist, und jeder sollte sie kennen
und sich erinnern: die 2-Sekunden-Regel.

Wenn ein Spieler mit seinem Ball in Kontakt kommt oder von einem Gegner angegriffen wird, muss der Spieler den Ball innerhalb von 2 Sekunden passieren oder freigeben. Die 2-Sekunden-Regel macht das Spiel klar. Und es ist möglich, weiterhin in einem hohen Tempo zu spielen und das Spiel bleibt lebendig. Die Spieler werden durch diese Regel in Beweglichkeit (Ballfähigkeiten) und Geschwindigkeit angeregt. Und das Verletzungsrisiko wird stark reduziert.

 

Weitere Spielregeln Beach 5s Rugby (für einen kompletten Überblick laden Sie die Beach Fives Rugby Spielregeln)

  • Das Beach-Fives-Rugbyfeld hat eine Gesamtlänge von 31 Metern (Spielfeld von 25 Metern und 2 TryAreas von 3 Metern) und eine Gesamtbreite von 25 Metern.
  • Eine Mannschaft besteht aus 5 Feldspielern und es sind maximal 7 Ersatzspieler erlaubt. Die Stellvertreter können das Feld betreten, ohne die Erlaubnis des Schiedsrichters einzuholen. Dies kann nur geschehen, wenn das Spiel gestoppt wird.
    Die Spieler müssen 1 Meter von der Berührungslinie in der Mitte entfernt sein. Das Verlassen des Feldes kann an beliebiger Stelle erfolgen.
    Wenn der Schiedsrichter sieht, dass eine Mannschaft mehr als 5 Spieler hat, kann er jede danach ergriffene Aktion widerrufen, es sei denn, der Gegner hat profitiert (Beispiel 1: ein Versuch wird gewertet und die verteidigende Mannschaft hat 6 Spieler - der Versuch ist genehmigt. Beispiel 2: Ein Versuch wird gewertet und die angreifende Mannschaft hat 6 Spieler - der Versuch wird abgelehnt).
  • Nur der Kapitän der Mannschaft darf den Schiedsrichter um eine Erklärung bitten oder auf lästige Verstöße im Spiel aufmerksam machen, z.B. 6 Spieler auf dem Feld.
  • Ein Try ist 1 Punkt und es gibt keine Kicks nach einem Try.
  • Der Ball, mit dem gespielt wird, muss eine Nummer 4 sein.
  • Es ist nicht erlaubt, den Ball zu kicken.
  • Line-Out und Scrums gibt es im Beach 5s Rugby nicht. Die Wiederaufnahme des Spiels erfolgt durch einen Freistoß.
  • Wenn ein Spieler Kontakt mit einem Gegner hat (z.B. angegriffen), muss der Gegner den Ball innerhalb von 2 Sekunden passieren oder für einen anderen Spieler freigeben. Geschieht dies nicht, erhält der Gegner den Ball.

 

  • Nach einem Try wird das Spiel von der Mittellinie aus mit einem Free Kick des Teams, das den Try aufgegeben hat, neu gestartet. Die Mannschaft, die den Versuch erhalten hat, kann den Ball schnell auf die Mittellinie bringen und das Spiel wieder aufnehmen. Dies ohne einen Vorwärtspass. Ist dies nicht möglich, muss gewartet werden, bis die Gegenpartei erneut vorbereitet ist.
  • Der Abstand zum Ball bei einem Strafkick oder einem Anspiel beträgt 5 Meter. Wird diese Distanz nicht eingehalten, wird von den Schiedsrichtern eine Strafe von 5 Metern verhängt.
  • Ein Spiel besteht aus 2 mal 5 Minuten mit 3 Minuten Pause.
    Wenn ein Match mit einem Unentschieden endet, wird es mit einer extra unbegrenzten Spielzeit unter der Regel des Sudden-Death gespielt. Die erste Mannschaft, die ein Try erzielt hat, hat gewonnen.
  • Wenn Teams in den Qualifikationsrunden das gleiche Ergebnis erzielen, wird das Team mit der höchsten Anzahl von Tries fortgesetzt.
  • Wenn ein angreifender Spieler den Ball im Try-Bereich getragen hat, hat er 3 Sekunden Zeit, den Try durchzuführen. Ist dies nicht der Fall, erhält die verteidigende Mannschaft einen Free  Kick in 5 Metern Entfernung von der Rücklinie.
  • Wenn ein Spieler einen Try erzielt, muss er den Ball dort lassen, wo der Try gemacht wurde. Unterlässt der Spieler dies, erhält die verteidigende Partei einen Free Kick auf der Mittellinie. Der Spieler, der die Straftat begangen hat, erhält eine Zeitstrafe von 2 Minuten.
  • Die Spieler sollten rugbytaugliche Kleidung mit Nummern tragen und nicht beispielsweise T-Shirts, die leicht reißen. Vor Spielbeginn wird dies entweder vom Schiedsrichter oder von anderen für das Turnier verantwortlichen Personen überprüft.

Bei Fragen oder Unklarheiten senden Sie uns bitte eine mail.

Spielregeln Beach 5s Rugby (Beach Fives Rugby) entsprechen den Regeln von EBRA (European Beach Rugby Association) und IRB (International Rugby Board). 

North Sea Beach Rugby versucht immer, mit den Spielregeln Schritt zu halten, kann aber nicht garantieren, dass die letzten Änderungen bereits auf der Seite stattgefunden haben.